Leipzig – Stadt der friedlichen Revolution und der Freiheit (HVHS 33/20)

Leipzig – Stadt der friedlichen Revolution und der Freiheit (HVHS 33/20)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
07.12.2020 - 11.12.2020 (Beginn: 0:00)

Veranstaltungsort
Galerie Hotel Leipziger Hof, 04315 Leipzig

Kategorie

Kursleitung
Cornelius Bracht


Informationen

Die Stadt der friedlichen Revolution dient als Beispiel für den Umwandlungsprozess von 1989/90 in der damaligen DDR. Leipzig steht für die Revolution der Kerzen auf den Montagsdemonstrationen und den Sieg der Demokratie. Am 09.10.1989 gingen 70.000 Menschen für Grundrechte wie Presse-, Meinungs– und Reisefreiheit auf die Straße brachten die SED-Diktatur zu Fall.

Gleichzeitig steht die sächsische Stadt für die Freiheit im 19. Jahrhundert. Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813 war die Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege. Dabei kämpften die Truppen der Verbündeten, im Wesentlichen Russland, Preußen, Österreich und Schweden, gegen die Truppen Napoleon Bonapartes.  Am Ende siegten die Alliierten über die Franzosen.

Leipzig steht ebenso für die Literatur- und Musikgeschichte: Friedrich Schiller schrieb dort 1785 das Gedicht „Ode an die Freude“, Johann-Sebastian Bach wirkte als Thomaskantor 1723 bis zu seinem Tod 1750.

Das Seminar wird als Bildungsurlaub für folgende Personen empfohlen: Politisch Interessierte, Angestellte und Beamte im Öffentlichen Dienst, Historiker, Journalisten, Musik- und Literaturwissenschaftler, Sozialwissenschaftler, Museumspädagogen sowie Lehrpersonen von weiterführenden Schulen der Sekundarstufe I und II (Hauptschulen, Realschulen, Sekundarschulen, Gymnasium und Berufskollegs). Entsprechende Bescheinigungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden ausgestellt (NRW, Hessen, Baden-Württemberg und Saarland), weitere Bundesländer auf Nachfrage.

Freuen Sie sich auf eine spannende Stadt!

Das genaue Programm kann bei der HVHS in Hamm angefordert werden.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Jede/r ist herzlich zur Mitfahrt eingeladen.

Flyer Leipzig 12.2020

Mittlg f AG-07.12.-11.12.2020

HVHS – Anerkennung nach AWbG

2201-107_Zertifikat

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn

Reservierung

Mit dem folgenden Formular können Sie die gewünschte Anzahl an Plätzen für diesen Kurs reservieren. Durch die Reservierung entstehen Ihnen keine Kosten, es kommt kein Vertrag zustande. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um eine Reservierung zu bestätigen und eine Buchung fest zu machen.

Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Kontaktieren Sie den Kursleiter um Informationen für weitere Kurse zu erhalten.

Wenn Sie noch keinen Zugang haben, wird bei einer Reservierung automatisch ein Zugang für Sie angelegt!