Bonn – Die heimliche Kulturhauptstadt Deutschlands (HVHS 70/22)

Bonn – Die heimliche Kulturhauptstadt Deutschlands (HVHS 70/22)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
29.08.2022 - 02.09.2022 (Beginn: 0:00)

Veranstaltungsort
Katholisches Soziales Institut (KSI) Siegburg, 53721 Siegburg

Kategorie

Kursleitung
Cornelius Bracht


Informationen

Bonn ist als Kulturstadt untrennbar mit berühmten Komponisten wie Ludwig van Beethoven sowie Robert und Clara Schumann verbunden. Beethoven, der 22 Jahre seines Lebens am Rhein verbrachte, liebte die Ideale der Freiheit, Brüderlichkeit und Menschenliebe. Sie prägten die Werke in der Oper „Fidelio“ und die beiden Sinfonien (5. und 9.). Mit den Schumanns werden viele Klavierwerke verbunden, Beispiele sind die „Träumerei“ und das „Album für die Jugend“.  Das Seminar lädt ein, sich mit Bonn als heimliche Kulturhauptstadt zu beschäftigen. Das erfolgt durch Besuche im Beethoven- und Schumannhaus. Ein weiterer Schwerpunkt ist der künstlerische Aspekt durch Führungen im August-Macke-Haus und im Kunstmuseum Bonn.

Die Veranstaltung dient als Fortbildung für Angestellte/Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst, Hauptamtlich Pädagogische Mitarbeiter (HpM`s), Museumsmitarbeiter, Sozialwissenschaftler, Historiker und Politisch Interessierte.

Eine Mitteilung für den Arbeitgeber, die Anerkennung der HVHS gemäß WbG, das Zertifikat und die Geschäftsbedingungen der HVHS sind beigefügt.

Das genaue Programm kann bei der HVHS in Hamm angefordert werden.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Jede/r ist herzlich zur Mitfahrt eingeladen.

Eigene Anreise, Vollpension, Einzelzimmer, ÖPNV-Ticket vor Ort

Mittlg f AG-29.08.-02.09.2022

HVHS-Anerkennung-nach-AWbG

2201-107_Zertifikat

Allgemeine-Geschäftsbedingungen-der-Heimvolkshochschule-der-KAB-im-Erzbistum-Paderborn

 

 

Reservierung

Mit dem folgenden Formular können Sie die gewünschte Anzahl an Plätzen für diesen Kurs reservieren. Durch die Reservierung entstehen Ihnen keine Kosten, es kommt kein Vertrag zustande. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um eine Reservierung zu bestätigen und eine Buchung fest zu machen.

EZ, VP, eigene Anreise, ÖPNV-Ticket vor Ort

549,00 €

Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

Mit dem Laden von reCAPTCHA akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

reCAPTCHA laden


Wenn Sie noch keinen Zugang haben, wird bei einer Reservierung automatisch ein Zugang für Sie angelegt!