Die wunderbare Welt der Pilze (HVHS 22/22)

Die wunderbare Welt der Pilze (HVHS 22/22)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
02.11.2022 - 04.11.2022 (Beginn: 14:00 - 13:00)

Veranstaltungsort
Heinrich-Lübke-Haus, 59519 Möhnesee-Günne

Kategorie

Kursleitung
Benedikt van Acken


Informationen

Der Wald im Herbst – das ist bedeutend mehr als nur Bäume und Sträucher mit welken Blättern! Vielmehr gibt es in dieser Jahreszeit zahllose Gewächse zu entdecken, die gemeinhin als „Pilze“ bezeichnet werden. Unter der Anleitung eines Pilzberaters gehen wir in die Wiesen und Baumbestände des Arnsberger Waldes am Möhnesee, südlich von der Stadt Soest. Wir schauen, welche Pilze wir finden, essbare wie giftige, und informieren uns über die Bedeutung dieser Gewächse für das Ökosystem Wald sowie für den Menschen. Unsere Funde werden wir untersuchen und wenn Klimawandel und Corona-Regeln es zulassen, Verwertbares in unserer kleinen Küche zu einer Pilzpfanne verarbeiten.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Jede/r ist herzlich eingeladen! Mitzubringen sind: Ein scharfes Messer, ein Brettchen, eine Lupe und ein kleiner Korb oder ein Stoffbeutel. Vorhandene Pilz-Literatur sollte ebenfalls mitgenommen werden.

Als Bildungsurlaub empfohlen für alle Pilz-Interessierten, Apotheker/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Krankenpfleger/innen, Heilpraktiker/innen, Köche/Köchinnen, Gärtner/innen und alle, die ihr Wissen weitergeben möchten. Entsprechende Bescheinigungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden ausgestellt!

In diesem Seminar werden folgende BNE-bezogenen Kompetenzen erworben:

  • Die Lernenden können beurteilen und einschätzen, dass Biodiversität existenziell wichtig für das Fortbestehen aller Öko-Systeme ist, wissen um die Bedeutung von Pilzen, Insekten und Wildkräutern für eine gesunde funktionierende Natur und können sich in ihrem eigenen Lebenskosmos wissenschaftlich fundiert für das Ansiedeln von wildlebenden Tieren und Pflanzen einsetzen.
  • Die Lernenden können die Vorzüge der Biodiversität für ein gesundes Funktionieren der Beziehung zwischen Mensch und Natur beurteilen und erläutern und in einen Kontext bringen bei politischen Vorhaben, die mit Eingriffen in die Natur verbunden sind.
  • Die Lernenden wissen und verstehen, wie regional wachsende Pflanzen einen Beitrag zu Ernährung und Gesundheit leisten, werden mit Methoden zur Verarbeitung dieser natürlichen Ressourcen vertraut gemacht und sind in der Lage, auf diese Weise selbst gesunde und nachhaltige Lebensmittel herzustellen.

Unterlagen zur Beantragung des Bildungsurlaubs bitte hier downloaden:

Flyer Welt der Pilze

Mittlg f AG-02.-04.11.22

HVHS – Anerkennung nach AWbG

2501-107_Zertifikat

2501-107_BNE-Zertifikat

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn

Beginn: 02. November 2022, 14:00 Uhr
Ende: 04. November 2022, 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 19. September 2022
 Ort: 59519 Möhnesee-Günne, Zur Hude 9
Referent/in: Benedikt van Acken (Pilzberater)
Teilnahmegebühr
inkl. Unterkunft und Verpflegung:
220,00 €
zzgl. 32,00 € EZ-Zuschlag
Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen, max. 20 Personen
Kursleitung: Benedikt van Acken, Dortmund
postfach@hvhs-nrw.de

Reservierung

Mit dem folgenden Formular können Sie die gewünschte Anzahl an Plätzen für diesen Kurs reservieren. Durch die Reservierung entstehen Ihnen keine Kosten, es kommt kein Vertrag zustande. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um eine Reservierung zu bestätigen und eine Buchung fest zu machen.

Ticket-Typ Preis Plätze
Unterkunft und Verpflegung (Doppelzimmer als Einzelzimmer)
252,00 €

Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

Mit dem Laden von reCAPTCHA akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

reCAPTCHA laden


Wenn Sie noch keinen Zugang haben, wird bei einer Reservierung automatisch ein Zugang für Sie angelegt!