Schuld und Versöhnung – mit Gott und den Menschen

Schuld und Versöhnung – mit Gott und den Menschen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
25.04.2017 - 27.04.2017 (Beginn: 15:00)

Veranstaltungsort
Bergkloster Bestwig, 59909 Bestwig

Kategorie

Kursleitung
Renate Lanwert-Kuhn


Informationen

Der Umgang mit belastender Vergangenheit ist für die Gestaltung der Gegenwart und Zukunft hilfreich. Sowohl in der Kirchengeschichte als auch in der Weltgeschichte finden wir Beispiele für das Bekenntnis von Schuld und den dadurch beginnenden Prozessen der Versöhnung unter Völkern als auch unter Kirchen. „Schuld, Vergebung und Versöhnung mit Gott und den Menschen” sind nicht nur Kernthemen im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit. Diese Themen besitzen grundlegender Bedeutung für unser gesellschaftliches Zusammenleben und unseren Glauben an die Liebe Gottes. Wir laden Sie ein sich intensiver mit der Thematik auseinander zu setzen.

Konkrete Inhalte:

  • Begriffsdefinition
  • Schuld und Vergebung – eine zentrale Herausforderung des Menschseins
  • Versöhnung als Form der Heilung personaler Beziehungen
  • Die Bedeutung von Versöhnungsprozessen auf welt- und kirchenpolitischer Ebene
  • Vergebung und Versöhnung in der Geschichte Gottes mit den Menschen
  • beispielhafte Auseinandersetzung mit kirchlichem Friedensengagement

Methoden:

  • Vorträge mit Diskussionen
  • Austausch in Kleingruppen
  • Biographische Arbeit
  • Kreative Gestaltung

Zielgruppe:
Senioren

Voraussetzungen zur Teilnahme
Neugierde auf Neues

Beginn: 25. April 2017, 15:00 Uhr – Anreise
Ende: 27. April 2017, 15:00 Uhr – Abreise
Anmeldeschluss: 28. Februar 2017
 Ort: Bergkloster Bestwig | Zum Bergkloster 1, 59909 Bestwig
Referent/in: Sr. Ignatia Langela, SMMP
Teilnahmegebühr
inkl. Unterkunft und Verpflegung im Einzelzimmer:
150,00 € / 130,00 € für KAB-Mitglieder
Teilnehmerzahl: mind. 10 Personen
Kursleitung: Renate Lanwert-Kuhn,
KAB Regionalbüro West, Dortmund

Reservierung

Mit dem folgenden Formular können Sie die gewünschte Anzahl an Plätzen für diesen Kurs reservieren. Durch die Reservierung entstehen Ihnen keine Kosten, es kommt kein Vertrag zustande. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um eine Reservierung zu bestätigen und eine Buchung fest zu machen.

Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich. Kontaktieren Sie den Kursleiter um Informationen für weitere Kurse zu erhalten.

Wenn Sie noch keinen Zugang haben, wird bei einer Reservierung automatisch ein Zugang für Sie angelegt!