Von Baum, Biene, Schaf und Kraut (HVHS 26/22)

Von Baum, Biene, Schaf und Kraut (HVHS 26/22)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
05.12.2022 - 09.12.2022 (Beginn: 14:00 - 13:00)

Veranstaltungsort
Akademie Klausenhof, 46499 Hamminkeln

Kategorie

Kursleitung


Informationen

Stress, Überbelastung, Hektik, wer kennt das nicht. Eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Ausgleich zu finden, bietet uns die Natur. Diese mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu erkunden und zu nutzen, steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Altes Wissen und Techniken werden theoretisch vermittelt und praktisch umgesetzt. Wir tauschen die tägliche Computer-Tastatur aus: Wolle, Wachs und Weiden werden die bevorzugten Arbeitsmaterialien sein. Wir erkunden den herbstlichen Niederrhein bei jedem Wetter.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

Jede/r ist herzlich eingeladen! Mitzubringen sind: Robuste Kleidung und Schuhwerk, Gartenschere und Schnitzmesser.

Als Bildungsurlaub empfohlen für Altenpfleger/innen, Beschäftigungstherapeuten/Beschäftigungstherapeutinnen, Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen, Apotheker/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Krankenpfleger/innen, Heilpraktiker/innen, Köche/Köchinnen, Gärtner/innen. Entsprechende Bescheinigungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden ausgestellt! (NRW, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Bremen, Brandenburg, Berlin)

In diesem Seminar werden folgende BNE-bezogenen Kompetenzen erworben:

  • Die Lernenden können beurteilen und einschätzen, dass Biodiversität existenziell wichtig für das Fortbestehen aller Öko-Systeme ist, wissen um die Bedeutung von Pilzen, Insekten und Wildkräutern für eine gesunde funktionierende Natur und können sich in ihrem eigenen Lebenskosmos wissenschaftlich fundiert für das Ansiedeln von wildlebenden Tieren und Pflanzen einsetzen.
  • Die Lernenden befassen sich mit ihrem ökologischen Fußabdruck (Welche natürlichen Ressourcen verbraucht mein Lebensstil und wieviel davon ist von der Natur regenerierbar?), reflektieren ihr eigenes Konsumverhalten und leiten daraus Maßnahmen für eine Umkehr zu verantwortungsvollem Umgang mit natürlichen Ressourcen ab (z. B. Bäume pflanzen als Schutz vor Anstieg des CO²-Gehalts in der Atmosphäre und als Lebensraum für Kleinstlebewesen, die für das Gleichgewicht in der Natur lebensnotwendig sind).
  • Die Lernenden können die Vorzüge einer Landwirtschaft benennen, die auf den Prinzipien der Regionalität und Saisonalität basiert und sind in der Lage, bislang unbeachtete Pflanzen zu erkennen und sinnvoll in den eigenen Nahrungsmittelkreislauf zu integrieren.

Flyer Baum-Biene-Schaf-Kraut

Mittlg f AG-05.-09.12.22

HVHS – Anerkennung nach AWbG

2501-107_Zertifikat

2501-107_BNE-Zertifikat

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heimvolkshochschule der KAB im Erzbistum Paderborn

Reservierung

Mit dem folgenden Formular können Sie die gewünschte Anzahl an Plätzen für diesen Kurs reservieren. Durch die Reservierung entstehen Ihnen keine Kosten, es kommt kein Vertrag zustande. Wir kontaktieren Sie per E-Mail, um eine Reservierung zu bestätigen und eine Buchung fest zu machen.

Übernachtung mit Vollpension im Einzelzimmer

410,00 €

Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

Mit dem Laden von reCAPTCHA akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

reCAPTCHA laden


Wenn Sie noch keinen Zugang haben, wird bei einer Reservierung automatisch ein Zugang für Sie angelegt!